About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_7

About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_8Der Siegeszug von Hummus hält ja schon seit einiger Zeit an, und immer mehr Menschen finden Geschmack an dem cremigen Dip. Wie ihr klassischen Hummus ganz einfach und super schnell selber zubereiten könnt, könnt ihr in meinem Hummus Rezept nachlesen. Wie ihr euren Hummus etwas aufpimpt und zu einem ganzen Gericht macht, zeige ich euch im folgenden Rezept.   

Rezept:   

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Gericht: vegan, vegetarisch, glutenfrei

Benötigte Zutaten für 4 Personen:

Rezept für klassischen Hummus

Zutaten für das Ofengemüse:

  • 6 bunte Karotten
  • 2 kleine Auberginen
  • 1 große Zwiebel
  • 4 rote milde Chilischoten
  • 4 grüne milde Chilischoten
  • 8 EL natives Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 3–4 Zweige glatte Petersilie
  • 3–4 Zweige frische Pfefferminze

Benötigte Werkzeuge:

Vorbereitung:

Um keine Zeit zu verschwenden, als Erstes den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Karotten, die Auberginen und die Chilischoten gut waschen und die Zwiebel von ihrer Schale befreien. Im nächsten Schritt die Auberginen vierteln, auf das Backblech legen und gut salzen. Das Salz zieht Wasser aus der Aubergine und lässt sie beim Backen, Grillen oder Braten außen schön knusprig und innen weich werden. Die Karotten vierteln und die Zwiebel achteln. Nach circa 20-25 Minuten das ausgetretene Wasser von den Auberginen tupfen. Jetzt das gerammte Gemüse auf das Backblech geben und mit dem Öl und den trockenen Gewürzen sorgfältig marinieren. Nun alles gleichmäßig auf dem Blech verteilen.

Garen im Ofen:

Und schon kann es auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen geschoben werden. Nach circa zehn Minuten alles einmal wenden, bevor es für weitere zehn Minuten fertig gart.

Anrichten:

Zwei bis drei Esslöffel vom Hummus in der Mitte eines Tellers verteilen, ein Viertel des gerösteten Gemüses darüber geben und mit den Petersilien- und Minzeblättern garnieren. Zum Schluss noch etwas Olivenöl darüber und fertig.

Als Beilage passt am besten selbst gebackenes Pfannenbrot. Damit lässt sich der Hummus hervorragend aufwischen und in den Mund befördern.

About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_1

About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_5

About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_10

About Fuel_Fabian Dietrich_Hummus mit mediteranem Grillgemüse_9

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.