About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Backpapier Rezept

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Mood Bank RosmarinWährend meiner Erkundungsfahrten, rund um den Vulkan Ätna auf Sizilien, sind mir immer wieder kleine Stände am Straßenrand aufgefallen, an denen Einheimische verschiedenstes Obst, Gemüse und, wie ich auch herausfinden sollte, Massen an unterschiedlichen frisch gesammelten Pilzen, verkaufen. Und als ich entdeckte, dass es wunderschöne Steinpilze für nen Appel und ein Ei gab, war es um mich geschehen. Erinnere ich mich an meine Jugend im Schwarzwald und die vielen Hundert Stunden, die ich in den Wäldern rund um mein Heimatdorf mit der Suche nach den braunkappigen Leckerbissen verbracht habe, weiß ich, wie kostbar Steinpilze sind.

Nachdem ich für eine Pasta mit Salsiccia und Steinpilzen noch mehr als die Hälfte der Pilze übrig hatte, beschloss ich den italienischen Klassiker Bruschetta mal etwas abzuwandeln und statt Tomaten, Zwiebeln und Basilikum landeten dieses mal Steinpilze, Rosmarin, Knoblauch und Chili auf dem knusprigen Ciabatta.

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Rezept

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze

Menge: für circa 4 Portionen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: circa 25 Minuten

Gericht: vegan, laktosefrei                                                                                                          

Rezept

Benötigte Zutaten:

  • 500 g geputzte Steinpilze
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Ciabatta-Brötchen
  • natives Olivenöl
  • 2 EL frischer Rosmarin
  • 2 rote Chilischoten
  • Pfeffer
  • Salz

Benötigte Werkzeuge:

Vorbereitung für die Steinpilzbruschetta :

  1. Als Erstes den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Währenddessen den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.
  4. Jetzt die Pilze in Scheiben schneiden.
  5. Zum Schluss die Ciabatta-Brötchen aufschneiden und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Zubereitung und Anrichten der Steinpilzbruschetta :

  1. Los geht es mit den Pilzen. Circa 25 – 30 der schönsten Pilzscheiben in der vorgeheizten Pfanne in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und auf einem Stück Backpapier ausbreiten und den Rosmarin darauf verteilen.
  2. Jetzt die restlichen Pilzscheiben anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Nun die Chilistreifen und Knoblauchscheiben in reichlich Olivenöl langsam anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Währenddessen die Ciabatta-Brötchen im Ofen kurz erhitzen, bis sie leicht knusprig sind.
  5. Die Brötchen aus dem Ofen holen und zuerst mit den Pilzen aus der Pfanne belegen. Dann die Pilzscheiben und den Rosmarin vom Backpapier darauf verteilen. Und zu guter Letzt mit der Chili-Knoblauch-Mischung garnieren.

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Messer

About Fuel Steinpilz Bruschetta Brot Rosmarin

About Fuel Steinpilz Bruschetta Brot Olivenöl

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Kochlöffel Backpapier

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Kochlöffel Rosmarin

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Kochlöffel Chili Knoblauch

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Backblech Chili Knoblauch

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Rosmarin Rezept

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Rosmarin Chili Olivenöl

About Fuel Steinpilz Bruschetta Steinpilze Brot Backpapier Rezept

Solltet ihr das Gericht zubereiten, freue ich mich immer riesig über Bilder und natürlich über euer Feedback.

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachkochen!

 

Für mehr Herbstgerichte hier entlang:

Kartoffel Waldpilzpfanne

Kürbisgnocchi mit Speck, karamellisierten Nüssen und Rucola Creme

Süßkartoffel- Pastinakenpfanne mit Garam Masala Hackbällchen

 

Dieser Beitrag enthält werbliche Affiliate Links.

2 Kommentare
    1. Liebe Marisa,

      freut mich sehr, dass Dir das Rezept gefällt! Und vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, darüber freue ich mich natürlich ganz besonders.

      Liebe Grüße aus Berlin
      Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.